Am Rande der Rostocker Heide habe ich mir 2011 den Traum vom eigenen Stall erfüllt.

Inzwischen zu einer richtigen kleinen Stall- bzw. Haltergemeinschaft gewachsen, arbeiten wir zusammen immer wieder an neuen Bewegungsanreizen und somit an der Umsetzung unserer Vorstellung von artgerechter Pferdehaltung.

 

Unsere Pferde bewegen sich 24h frei zw. Offenstall, Paddock und portionierten Weideflächen. Im Sommer stehen außerdem 2ha Sommerweide zur Verfügung.


Der bisherige Unterstand ist hell und geräumig. Er lässt sich bei Bedarf problemlos unterteilen.

Nebenan finden Futter, Sattelkammer und die Stallpolizei ihren Platz. Im Sommer machen wir es uns auch gerne mal hinterm Stall gemütlich.


Außerdem stehen immer 24h Heu zur Verfügung. Neben einer überdachten Rundballenraufe haben die Pferde verteilt auf den Paddocks mehrere Heukisten und Heunetze zur Verfügung. So können wir die unterschiedlichen Bedürfnissen unserer kleinen Gruppe bestmöglich bedienen und halten sie in Bewegung.

Den Breich vor dem Stall haben wir mit Betonplatten, Paddockplatten und Rasengittersteinen befestigt.

Unser Reitplatz mit Grasboden ist 20x40m groß.